Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Stadtverband Quedlinburg/Gernrode wählte Vorstand des Ortsverbandes DIE LINKE

(v.l.) MdL Monika Hohmann, Helga Poost, Detlef Massow , Ute Tichatschke

Helga Poost

Seit 01. Januar 2011 gehören Gernrode, Rieder und Bad Suderode zur Stadt Quedlinburg. Entsprechend der Satzung unseres Kreisverbandes Harz DIE LINKE musste deshalb auch die Struktur angepasst werden. So bilden die Basisgruppen (BG) der Ortsverbände Quedlinburg und Gernrode/Rieder/Bad Suderode nun den Ortsverband Quedlinburg/Gernrode, wobei beide BG weiterhin selbstständig arbeiten werden.

Zur Wahlversammlung wurden deshalb am Montag, dem 18. Juli 2011  die Mitglieder beider BG nach Quedlinburg in das Hotel “Propstei Vorwerk“ eingeladen. Hier galt es nun den Vorstand des neuen Ortsverbandes zu wählen, der sich aus je zwei Vertretern zusammensetzt.

Helga Poost aus Gernrode wurde mehrheitlich zur Vorsitzenden gewählt und wird durch Detlef Massow aus Quedlinburg vertreten. Als Beisitzer wurden Ute Tichatschke -Gernrode – und Volker Kriseleit – Quedlinburg – gewählt. Wir verständigten uns darauf  jährlich vier gemeinsame Veranstaltungen durchzuführen, zwei davon in Quedlinburg und zwei in Gernrode.

Aufgabe wird es vorrangig sein, unsere Kräfte für anstehende Aktionen, Projekte oder Wahlen zu bündeln und somit besser agieren zu können. So werden wir aktiv unsere Landtagsabgeordnete Monika Hohmann mit ihrem Büro in Quedlinburg unterstützen, Kontakte zu neuen Mitgliedern und Sympathisanten suchen und pflegen aber auch uns in die Kommunalpolitik vor Ort einmischen.