Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Landtagsabgeordnete Monika Hohmann zu Gast bei der Mitgliederversammlung des KJR Sachsen-Anhalt

Foto von KJR LSA

Am Samstag, den 05.11.2011 fand im Magdeburger Landtag die diesjährige Mitgliederversammlung des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. statt. Zu dieser Veranstaltung waren die jugendpolitischen Sprecher aller Fraktionen eingeladen. Es fand die Auswertung der Landtagswette vom Juni 2011 statt. Die Fraktion DIE LINKE hatte mit 17:29 die Wette des KJR gewonnen. Erforderlich war, dass 1/3 der Abgeordneten an Aktivitäten des KJR und seiner Mitgliedsverbände teilnehmen. Da der KJR seine Wette verloren hatte, werden nun vier Weihnachtsfeiern im Land Sachsen- Anhalt von den Trägern ausgestaltet. So können sich Kinder und Jugendliche im Norden, Süden, Osten und Westen unseres Bundeslandes auf diese Weihnachtsaktionen freuen.

 

 

Eine besondere Auszeichnung erhielt Jan Wagner (DIE LINKE). Er bekam den Sonderpreis für die Wetteinlösung mit der wenigstens Sonneneinstrahlung. Kein Wunder, da er an einer Nachtwanderung teilgenommen hatte.

 

 

Monika Hohmann betonte in ihren Grußworten, wie wichtig die Kinder- und Jugendarbeit der Verbände für das Land Sachsen- Anhalt ist. In ihren Ausführungen ging sie auch auf die politische Partizipation junger Menschen ein, welche eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und Herausforderung darstellt.

 

 

Nach den Grußworten der jugendpolitischen Sprecher gab es für die anwesenden VertreterInnen der Verbände die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Dabei  wurde deutlich, dass der Doppelhaushalt 2012/2013 für den Jugendbereich Einschnitte bedeuten wird. Nachbesserungen sind daher dringen notwendig.