Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Die Landsenioren mit den Gastgebern vor dem Landtag
A. Lüderitz und M. Hohmann informieren über die Landtagsarbeit
Frau Dr. Brand-Schock führte kompetent durch das Enercon-Gelände in MD-Rothensee

Landsenioren aus Quedlinburg sind Gäste von Monika Hohmann und André Lüderitz

Eberhard Schröder

Auf Einladung von Monika Hohmann und André Lüderitz besuchten die Mitglieder des Vereins Landsenioren Quedlinburg e.V. am 07.07.2011 den Landtag in Magdeburg. Nach dem Besuch der Landtagssitzung (es wurde gerade ein Antrag unserer Fraktion zur Europapolitik beraten) erläuterten die Abgeordneten ihre Arbeit im Landtag und in den Wahlkreisen.
Die Gäste, alle sind Experten, die ehemals in der Landwirtschaft tätig waren, interessierten sich besonders für die Auswirkungen der Bundes- und Europapolitik auf die Agrarwirtschaft im Lande. Unverständnis wurde über die unzureichende Information der Parlamentarier durch die Landesregierung zum Ausdruck gebracht.

Am Vormittag fand bei Enercon Magdeburg ein Besuch der Fertigung von Windrädern statt. Besonders beeindruckend waren der noch erforderliche Anteil von Handarbeit und die gewaltige Dimension der Anlagen. Das weltgrößte Windrad, das dort auf dem Betriebsgelände steht, hat einen Rotordurchmesser von 127 m und eine Nabenhöhe von 135 m. Es kann bis zu 7,5 MW Leistung liefern.