Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Fachkonferenz: Persönliches Budget- außer Spesen nichts gewesen

Zu einer Fachkonferenz lud der Paritätische Wohlfahrtsverband Regional Mitte am 20.01.2011 nach Quedlinburg ein. Das Thema fand großen Zuspruch, denn viele Gäste aus den unterschiedlichsten Institutionen, Verbänden und auch Betroffene konnten begrüßt werden. Leider folgte aus dem politischen Raum nur Monika Hohmann (DIE LINKE) der Einladung.
Nachdem Gabriele Haberland, Regionalleiterin des PARITÄTISCHEN Sachsen-Anhalt eröffnete, folgte ein umfängliches und informatives Input zur Thematik von Heiko Schütz, Perspektive B.
Im Anschluss fand eine rege Diskussion, an der sich auch Betroffene beteiligten, statt. Viele offene Fragen blieben. Um eine Verbesserung der Beratungsstellen im Landkreis Harz herzustellen, waren sich alle Anwesenden einig ein Netzwerk zu gründen. Monika Hohmann empfahl eindringlich auch die Politik mit ins Boot zu nehmen, um auftretende Probleme schneller kommunizieren zu können.


Das Persönliche Budget für Menschen mit Behinderung (PDF)