Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

AWO eröffnet „Restaurant mit Herz“ nach Renovierung neu

Monika Hohmann überreicht Spende an den AWO Geschäftsführer Kai-Gerrit Bädje

Am 05.12.2011 folgte die Landtagsabgeordnete Monika Hohmann (DIE LINKE) einer Einladung der AWO Quedlinburg zur Wiedereröffnung des „Restaurant mit Herz“. Die, von der Harzer Tafel des AWO Kreisverbandes betreute Begegnungsstätte, soll „nicht allein die Kommunikation, sondern auch das Miteinander stärken“, so der Geschäftsführer Bädje. Zu diesem Zweck wird es dort in Zukunft auch kulturelle Veranstaltungen geben.

Neu entstanden sind ebenfalls eine Lese- und Rätselecke, eine Kultur- und Kreativecke sowie ein Spielbereich. 

Monika Hohmann freute sich umso mehr, dass ihre Fraktion, DIE LINKE im Landtag von Sachsen-Anhalt, einem Antrag der AWO zur finanziellen Unterstützung beim Kauf eines neuen Kühlfahrzeuges stattgegeben hatte. So konnte die Abgeordnete dem Geschäftsführer  Kai-Gerrit Bädje an diesem Nachmittag feierlich 1.000 Euro aus dem Solidarfonds der Fraktion überreichen.

Der Solidarfonds, mit der Ablehnung der Diätenerhöhung im Jahr 1995 durch die Fraktion gegründet, sollen u.a. gemeinnützige Vereine und Projekte in Sachsen-Anhalt finanziell unterstützen.

Um nun das angekündigte Vorhaben, nämlich „Jung und Alt unter einem Dach“ auch in die Tat umzusetzen, wurde die Neueröffnung von Kindern der Kindertagesstätte „Bummi“, kulturell untermalt.