Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

“Pflege, Ärztemangel und Harzbad-Zukunft im Mittelpunkt der Bürgergespräche”

Sommertour der Harzkreis-LINKEN macht Station in Benneckenstein

Oberharz/Benneckenstein. Ob Pflegenotstand, Ärztemangel oder die Zukunft des Harzbades, in Benneckenstein nutzten zahlreiche Einwohner die jüngste Bürgersprechstunde mehrerer LINKE-Abgeordneter aus der Region, um Anliegen kundzutun und Themen zur Sprache zu bringen, die vielen Oberharzern unter den Nägeln brennen. Auf offene Ohren trafen die Anliegen bei Landtagsmitglied Monika Hohmann, Oberharz-Stadträtin Christel Liebetruth, Kreistagsmitglied Norbert Tholen, Wernigerodes Stadtrat Thomas Schönfelder und Wahlkreismitarbeiter Christian Härtel aus dem Büro des Bundestagsabgeordneten Jan Korte, die anlässlich der LINKEN-Sommertour kürzlich zum Bürgergespräch auf den Max-Schmeling-Platz einluden. MEHR...

Bundesweiter Aktionstag für Erhalt von Tarifverträgen: Unterstützung für Real-Beschäftigte auch im Harzkreis

Harzkreis. Die Gewerkschaft Verdi, Betriebsräte und Beschäftigte kämpfen für bessere Löhne bei der Supermarktkette Real. Anlässlich eines bundesweiten Aktionstages „Schwarzer Freitag, der 13. – Der Horror ist real!“ wurden die 34.000 Mitarbeiter des Unternehmens zum Streik und Protestaktionen aufgerufen.

Die Metro-Konzerntochter Real, die bundesweit 280 Märkte hat, ist im Harzkreis mit SB-Warenhäusern in Wernigerode und Blankenburg vertreten.

Aus diesem Grunde unterstützten das Büro des Bundestagsabgeordneten Jan Korte, die Landtagsabgeordnete Monika Hohmann und weitere Vertreter der LINKEN aus Kreistag und Stadtrat den Aktionstag am 13. Juli mit einer gemeinsamen Aktion auf dem Wernigeröder Nicolaiplatz. Mit dabei waren auch Betriebsrätinnen und Beschäftigte der Real-Märkte aus Goslar und Wernigerode. Zeitgleich beteiligten sich Blankenburger Real-Beschäftigte an einer Kundgebung in Magdeburg. MEHR...

LINKE-Europaabgeordneter auf Harzer Wirtschaftsfrühschoppen - Harzer Dörfer und Projekte profitieren von EU-Förderprogrammen

DIE LINKE Harz

Harzkreis. Was haben das Deersheimer Dorfladen-Projekt, das Kloster Drübeck und das Tourismuszentrum im Harzgeröder Schloss gemeinsam? Sie alle profitieren vom EU-Fördermittelprogramm LEADER zur touristischen und wirtschaftlichen Förderung des ländlichen Raums. „Die EU und Brüssel sind eben nicht weit weg, wie manche glauben, sondern haben ganz konkreten Einfluss auf die Entwicklung unserer Dörfer und Städte hier vor Ort“, dass machte der LINKE-Europaabgeordnete Dr. Martin Schirdewan deutlich, der auf Einladung von LINKE-Kreischefin Evelyn Edler und LINKE-Landtagsmitglied Monika Hohmann am 31. Wirtschaftspolitischen Frühschoppen des Harzer Kreisverbandes teilnahm. MEHR...

Das Land endlich vom Kopf auf die Füße stellen.

DIE LINKE. in Sachsen-Anhalt hat die Menschen, die im ländlichen Raum zu Hause sind und sich vor Ort engagieren, sei es für die wirtschaftliche Entwicklung der Region, die medizinische und pflegerische Versorgung, für den Nachwuchs in der Kinderfeuerwehr oder für den örtlichen Fußballverein, in den Mittelpunkt ihrer 3. Tagung des 6. Landesparteitags gestellt. Am 23. Juni 2018 haben die Gestalter, die Macher und die Kümmerer vor Ort, speziell im ländlichen Raum von Sachsen-Anhalt, in insgesamt vier Dialogforen von den Herausforderungen, den Problemen aber auch den Erfolgen berichtet, zur Diskussion angeregt und wichtige Impulse gegeben. MEHR...

Pädagogischen Ansatz der Ganztagsschulen nicht aushöhlen

51. Landtagssitzung, TOP 29

Die Fraktion DIE LINKE ist davon überzeugt, dass Ganztagsschulen die soziale Integration fördern, Lernmotivation fördern und nachweisbare positive Effekte hinsichtlich der Überwindung des „Sitzenbleibens“ hervorbringen. Bei der eingeforderten Veränderung eines Runderlasses aus dem Bildungsministerium soll auf ein angemessenes Verhältnis zwischen Pädagogischen Mitarbeiter/innen und außerunterrichtlichem Angebot gewährleistet werden. Zudem sollen vereinfachte Antrags- und Abrechnungsmodalitäten für Ganztagsschulen zur Verbesserung des Mittelabflusses im Rahmen des zur Verfügung stehenden Ganztagsbudgets sichergestellt werden. MEHR...

Kampf gegen Kinderarmut konsequent angehen

Anlässlich des Internationalen Kindertages am 1. Juni erklärt die kinder- und familienpolitische Sprecherin Monika Hohmann: MEHR...

Weltspieltag 2018: Mehr Freiflächen für Kinder statt Bebauung und zunehmenden Verkehr

„Lasst uns draußen spielen!“ ist das Motto des Deutschen Kinderhilfswerkes für den heutigen Weltspieltag. Damit will das Deutsche Kinderhilfswerk gemeinsam mit seinen Partnern im „Bündnis Recht auf Spiel“ darauf aufmerksam machen, dass die Bedingungen für das Draußenspiel von Kindern verbessert werden müssen. Dazu erklärt die kinder- und familienpolitische Monika Hohmann: MEHR...

Tag der Kinderbetreuung 2018: Am 14. Mai ist es Zeit, Danke zu sagen

Zum Tag der Kinderbetreuung erklärt die kinder- und familienpolitische Sprecherin Monika Hohmann: MEHR...

Harzer LINKE gratuliert Karl Marx zum 200.

DIE LINKE Harz

Wernigerode. Aus Anlass des 200. Geburtstages des weltbekannten Philosophen und Begründer des wissenschaftlichen Sozialismus, Karl Marx, fanden bundesweit zahlreiche Veranstaltungen statt in denen Leben und Werk des Kapitalismus-Kritikers gewürdigt wurden. So auch in Wernigerode, wo am Rande der Innenstadt bereits 1953 ein Marx-Denkmal errichtet wurde. MEHR...

Dieter Bergt

Frühjahrsputz 2018

Auch in diesem Jahr folgten viele BürgerInnen Halberstadts den bereits zur Tradition gewordenen Aufruf vor Ostern, ihre Stadt und deren Ortsteile aufzuräumen, Wege, Grünflächen und Parkanlagen zu säubern. Am 03.04.2018 erfolgte der Startschuss zum diesjährigen Frühjahrsputz auf dem Parkplatz „Halberstädter See“. Offiziell ging diese Aktion bis 19.04.2018. Es wurden viele Termine und Flächen organisiert und bearbeitet. Nicht nur zu den offiziell geplanten Zeiten wurde gesäubert, viele MEHR...

Dr. Ludwig Einicke

1. Mai - Feiertag in Quedlinburg

Gedanken zu einem Tag, der nicht nur zum Feiern einlädt.

Alljährlich finden sich QuedlinburgerInnen zum „Tag der Arbeit“ auf dem Gelände des AWO - Seniorenheimes am Kleers ein, um gemeinsam mit den BewohnerInnen, den VertreterInnen des DGB, der SPD und der LINKEn diesen Tag in solidarischer Runde zu begehen. Auch in diesem Jahr war die Beteiligung ganz passabel, wenn man bedenkt, dass das Wetter nicht gerade zu ausgelassenem Feiern animierte. Der Auftakt durch die Halberstädter StadtbläserInnen sorgte aber für etwas Wärme, die vor allem den anwesenden BewohnerInnen des Seniorenheimes gut tat. MEHR...

Chaos im Kinderfördergesetz bleibt

Die Regierungskoalition hat heute in der Kabinettspressekonferenz die Eckpunkte für ihr neues Kinderfördergesetz (KiföG) vorgestellt. Dazu erklärt die kinder- und familienpolitische Sprecherin Monika Hohmann: MEHR...

Gewaltprävention an Schulen braucht Analyse und professionelle Unterstützung

Zu den Ergebnissen der bundesweiten Studie des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) über die Ausmaße von Gewalt an Schulen speziell auch gegen Lehrerinnen und Lehrer hat die Fraktion DIE LINKE im heutigen Bildungsausschuss einen Selbstbefassungsantrag gestellt. Dazu erklären der Fraktionsvorsitzende und bildungspolitische Sprecher der Fraktion, Thomas Lippmann und die kinder- und bildungspolitische Sprecherin, Monika Hohmann: MEHR...

Gewalt in der Erziehung ist ein Spiegelbild unserer Gesellschaft

Zum Tag der gewaltlosen Erziehung erklärt die kinder- und familienpolitische Sprecherin Monika Hohmann: MEHR...

18. April 2018 Geld für ehrenamtliche und engagierte Vereine

Den Wahlkreistag am 18.04.2018 wird Monika Hohmann so schnell nicht vergessen. Gleich drei- bzw. viermal konnte sie in Halberstadt verschiedenen Vereinen eine Freude bereiten und somit deren Engagement unterstützen.   So erhielt der Verein ZORA 500 Euro aus dem Solidarfond der Landtagsfraktion. Die Geldspende nutzen die Mitglieder für MEHR...


Fraktion DIE LINKE im Landtag von Sachsen-Anhalt


Keine Gesundheitsgebühr durch die Hintertür

Zur aktuellen Debatte über die Einführung einer Gebühr bei Notfallaufnahmen erklärt der Vorsitzende... Weiterlesen

Ja zum öffentlichen Rundfunk, Nein zur Doppelzahlung

Zum Urteil des Bundesgerichtshofs, dass der Rundfunkbeitrag in den wesentlichen Punkten... Weiterlesen

Solidarität mit tierhaltenden Betrieben – Bauern sofort unterstützen!

Die langanhaltende Dürreperiode setzt den landwirtschaftlichen Unternehmen stark zu und einzelne... Weiterlesen

Geschlechtergerechtigkeit bleibt zentrale Herausforderung in Sachsen-Anhalt

Der Anspruch der Gleichstellung von Frauen und Männern setzt eine Analyse der Lebenssituation von... Weiterlesen

Zum NSU-Urteil: Einen politischen Schlussstrich kann und wird es nicht geben

Zu der Urteilsverkündung im NSU-Prozess erklärt die rechtspolitische Sprecherin der Fraktion DIE... Weiterlesen

Volksinitiative für mehr Lehrer in Sachsen-Anhalt

KiKo: Kinder haben Rechte

Das Wahlkreisbüro auf Facebook