Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Telefonsprechstunde für Bürgeranliegen

Harzkreis. Aufgrund der aktuellen Pandemielage lädt die Harzer LINKE-Landtagsabgeordnete Monika Hohmann am Montag, 7. Dezember, von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr unter der Rufnummer (0 39 46) 81 91 267 zur nächsten telefonischen Bürgersprechstunde ein, um Anliegen, Fragen und Hinweise der Bürgerinnen und Bürger aus dem Harzkreis entgegenzunehmen. Auch die E-Mail-Adresse wkb@monika-hohmann.de kann jederzeit zur Übermittlung von Anliegen genutzt werden. Weitere Infos gibt es auch im Internet auf www.monika-hohmann.de.

Harzkreis-LINKE zum Welt-AIDS-Tag: „Im Kampf gegen AIDS nicht nachlassen, Aufklärung und Prävention stärken“

Harzkreis. Anlässlich des Welt-AIDS-Tages am 1. Dezember 2020 rufen die Harzer Landtagsabgeordnete Monika Hohmann und die Kreisvorsitzende Evelyn Edler (beide LINKE) zur Solidarität und zum respektvollen Umgang mit HIV-infizierten und an AIDS erkrankten Menschen auf. Dazu erklären die Harzer Linkspolitikerinnen: „Der Welt-AIDS-Tag soll uns daran erinnern, dass wir im Kampf gegen die Immunschwächekrankheit nicht nachlassen dürfen und Aufklärung sowie Präventionsarbeit, vor allem im schulischen, aber auch im außerschulischen Bereich erhalten und stärken müssen. MEHR...

Bundes- und Landespolitiker Korte und Hohmann unterstützen Elternkritik am Sanierungsstau an Harzer Schulen

Blankenburg. Die Kritik von Elternvertreterinnen- und vertretern aus Stadt und Kreis am Sparkurs der CDU-geführten Kreisverwaltung, die mit der Streichung geplanter Investitionen an Schulgebäuden in der Blütenstadt Blankenburg und in weiteren Städten im Landkreis einhergeht, findet Unterstützung im politischen Raum. MEHR...

MdL Monika Hohmann: Arbeitslosigkeit im Harzkreis um über 26 Prozent gestiegen und Löhne eingebrochen

Harzkreis. Die Reallöhne in Deutschland sind im letzten Halbjahr dramatisch eingebrochen, vor allem bei den unteren Einkommensgruppen. Während die Verbraucherpreise um 0,8 Prozent stiegen, sanken die Löhne durchschnittlich um 4,7 %. Die Verdienste bei un- und angelernten Arbeitnehmern brachen sogar um 7,4 % beziehungsweise 8,9 % ein. MEHR...

Dank an Unterstützer im Harz - Bessere Bildung bleibt weiter das Ziel

Harzkreis. Das Bündnis „Den Mangel beenden – Unseren Kindern Zukunft geben!“ dankt allen Unterstützerinnen und Unterstützern in Sachsen-Anhalt und im Harzkreis, die sich in den zurückliegenden Monaten mit ihrer Unterschrift am Volksbegehren gegen den landesweiten Lehrermangel beteiligt haben.

„Auch wenn die notwendige Zahl an Unterschriften durch die äußerst widrigen Umstände der Corona-Pandemie, die mit Kontakt- und Veranstaltungsbeschränkungen einherging , nicht erreicht werden konnte, sehen die Harzer LINKE-Landtagsabgeordnete Monika Hohmann MEHR...

Harzkreis-LINKE unterstützt Tarifforderungen für Postbeschäftigte

Harzkreis. Die aktuell laufenden Tarifverhandlungen für die bundesweit rund 140.000 Tarifbeschäftigten der Deutschen Post AG werden auch in Sachsen-Anhalt von Warnstreiks begleitet. "Die Harzkreis-LINKE unterstützt die Forderungen nach einem spürbaren Lohnplus und erklärt sich mit den Beschäftigten solidarisch", teilen die Harzer Landtagsabgeordnete Monika Hohmann und Evelyn Edler, Kreisvorsitzende der Partei, mit. ...MEHR

Monika Hohmann überreicht LINKE-Fraktionsspende an Sehschwachen- und Blindenzentrum

Harzkreis. Der "Solidarfonds der LINKEN-Landtagsfraktion“ unterstützt das Sehschwachen- und Blindenzentrum in Thale. Aus Anlass des 20-jährigen Jubiläums besuchte die Harzer LINKE-Landtagsabgeordnete Monika Hohmann das Zentrum und überreichte einen Spendenscheck über 250 Euro an den Vereinsvorsitzenden des Sehschwachen- und Blindenzentrums, Jürgen Kaufmann. MEHR...

DIE LINKE Harz

LINKE-Landtags- und Bundestagsfraktion mit finanzieller Unterstützung für Gedenkstätte und UFV

Harzkreis. Seit vielen Jahren gehören die Linksfraktionen des Magdeburger Landtages und des Bundestages mit ihren regionalen Abgeordneten Monika Hohmann (MdL) und Jan Korte (MdB) zu den Unterstützern des Ehrenamtes und des Vereinslebens in der Harzregion. MEHR...

Lesung mit Jan Korte: „Den Menschen mehr zuhören und sich um ihre Alltagssorgen kümmern“

DIE LINKE Harz

Harzkreis. Jan Korte, der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der Linksfraktion, der im Deutschen Bundestag neben seinem Wahlkreis Anhalt auch die Harzregion vertritt, hat ein neues Buch mit dem Titel „Die Verantwortung der Linken“ geschrieben, dass er anlässlich seiner Sommertour vor interessierten Zuhörern im Harzkreis vorstellte. MEHR...

Azubis im Harzkreis starten in die Berufsausbildung - MdB Korte und MdL Hohmann: „Ausbildung auch in der Corona-Krise sichern”

Harzkreis. Im August hat auch in Sachsen-Anhalt das neue Ausbildungsjahr begonnen. Dieses Jahr ist vieles anders - wegen Corona. Der LINKE-Bundestagsabgeordnete Jan Korte und die Harzer LINKE-Landtagsabgeordnete Monika Hohmann wünschen allen Auszubildenden im Harzkreis einen erfolgreichen Start in die Berufsausbildung und erklären: MEHR...

Über 16 Mio. Euro Investitionsbedarf bei kommunalen Schwimmbädern im Harzkreis – LINKE fordert höhere Zuschüsse für Sanierungen

Harzkreis. In Deutschland sind fast 60 Prozent der Zehnjährigen keine
sicheren Schwimmer. Ein Viertel der Grundschulen in der Bundesrepublik
hat keinen Zugang mehr zu einem Schwimmbad. Über Jahre sind etliche
Schwimmbäder aus Kostengründen geschlossen worden und nach wie vor gibt
es einen riesigen Sanierungsstau von bundesweit geschätzt 4,5 Milliarden
Euro, den die Kommunen nicht alleine tragen können. MEHR...

Amtsgerichte in den Landkreisen personell stärken

Wernigerode. Aus Anlass ihrer traditionellen landesweiten Sommertour machten Abgeordnete der Fraktion DIE LINKE im Landtag von Sachsen-Anhalt kürzlich auch im Harzkreis Station und besuchten das Wernigeröder Amtsgericht in der Rudolf-Breitscheid-Straße.

Die Landtagsabgeordneten Monika Hohmann, Eva von Angern und Kerstin Eisenreich wurden von Amtsgerichtsdirektor Ulrich Baumann herzlich begrüßt und während eines gemeinsamen Rundganges das Haus, die Aufgabenbereiche und die Mitarbeiterstruktur vorgestellt. So arbeiten in dem vor rund achtzehn Jahren errichteten Neubau und dem sanierten Altbau aus dem Jahr 1893 fast fünfzig Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter sechs Richter, zehn Rechtspfleger und zwei Gerichtsvollzieher. MEHR...

Sommertour 2020 Impressionen

MEHR...

DIE LINKE Harz

Wichtige Informationen der Agentur für Arbeit Halberstadt

Servicerufnummer-Arbeitnehmer 09341 40 451

u.a. Arbeitslosmeldung und zur Klärung von Notfallsituationen

 

Servicerufnummer-Arbeitgeber 03941 40 880

u.a. Fragen zu Kurzarbeit

 

Beide Rufnummern sind von montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr erreichbar.

zur Pressemitteilung der AfA 

Volksinitiative für mehr Lehrer in Sachsen-Anhalt