Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
v.r.n.l. Rainer Zühlke, Monika Hohmann, Helga Poost, Detlef und Ute Tichatschke

Basiskonferenz zur Programmdebatte in Magdeburg

„Im März 2010 stellten unsere damaligen Parteivorsitzenden Lothar Bisky und Oskar Lafontaine den ersten Entwurf für unser neues Programm der Öffentlichkeit vor. Seitdem hat es innerhalb der Partei – auch in unserem Landesverband – eine breite und lebhafte Debatte darüber gegeben.

Am 2./3. Juli 2011 verabschiedete der Parteivorstand auf der Grundlage einer durch die Redaktionskommission überarbeiteten Fassung den Leitantrag (Programm) an den Erfurter Bundesparteitag im Oktober dieses Jahres. Der Landesvorstand hat sich entschlossen, dieses zentrale Thema auch zum Gegenstand unseres kommenden Landesparteitages am 24./25. September 2011 zu machen, und darum einen Antrag vorgelegt, der die Debatte im Landesverband Sachsen-Anhalt bündeln und einige wichtige Prämissen vor der Beschlussfassung im Oktober benennen soll. Zu beiden Dokumenten möchten wir im Landesverband eine möglichst breite Diskussion ermöglichen.“ So der Landesvorsitzende Matthias Höhn.

Am 17.09.2011 fand aus diesem Grund eine Basiskonferenz, für den Norden Sachsen-Anhalts, in der Stadthalle in Magdeburg statt. Zahlreiche Mitglieder, darunter auch Genossinnen und Genossen aus dem Harz, nutzen dieses Angebot des Landesvorstandes. Nach den Einführungen von Matthias Höhn zum vorliegenden Leitantrag an den Bundesparteitag und Birke Bull zum Leitantrag „Freiheit und Sozialismus“ an den Landesparteitag, gab es rege Diskussionen.

Es ging dabei u.a. um Fragen zur Demokratie und zum Eigentum. Probleme des Arbeitsmarktes, die Einführung des ÖBS und die sozialen Sicherungssysteme wurden ebenfalls erörtert und diskutiert.

Ein weiterer Schwerpunkt der Basiskonferenz beschäftigte sich mit Politikfähigkeit und Mitgestaltung der Partei DIE LINKE.

Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung.