Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
DIE LINKE Harz

Vereine mit Finanzsorgen: Unterstützung durch LINKE-Landtags- und Bundestagsfraktion möglich

Harzkreis. Auf Grund coronabedingter Ausfälle von Veranstaltungen und Spendensammlungen plagen zahlreiche Vereine Finanzsorgen. Einnahmen fehlen, Unkosten laufen weiter und Projekten fehlen eingeplante Mittel.

Wie die Landtagsabgeordnete Monika Hohmann, die Kreisvorsitzende Evelyn Edler und Christian Härtel vom Büro des Bundestagsabgeordneten Jan Korte mitteilen, besteht für Vereine die Möglichkeit einer finanziellen Unterstützung durch den „Solidarfonds“ der LINKEN-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt und durch den „Fraktionsverein“ der LINKEN-Bundestagsfraktion.

So konnte die Landtags-LINKE seit Beginn der aktuellen Wahlperiode im Jahr 2016 insgesamt 53 aus dem Harzkreis stammende Spendenanträge mit einer Gesamtsumme in Höhe von 22.000 Euro an Vereine auszahlen, erklärt Monika Hohmann.

"Bereits seit 1995 spenden die Landtagsabgeordneten der PDS, seit 2007 der LINKEN, einen Teil ihres monatlichen Einkommens in den Solidarfonds der Fraktion. Er wurde gegründet, um vor allem Projekte der Kinder- und Jugendarbeit, der Selbsthilfe, der Freien Wohlfahrtspflege, Kultur und Sport zu fördern. Seit 1995 sind auf diesem Wege in Sachsen-Anhalt bereits über 1,4 Millionen Euro durch die Landtags-LINKE gespendet worden.

In den nächsten zwölf Monaten kommen zusätzlich 46.000 Euro zu den turnusmäßigen Spenden hinzu, da alle sechszehn LINKEN-Landtagsmitglieder die Diäten-Erhöhung wie in den Vorjahren ablehnen und konsequent spenden. Somit hält DIE LINKE auch in Zeiten der Coronakrise Wort", so Hohmann.

Kreischefin Edler und Kortes Wahlkreismitarbeiter Härtel ergänzen: „Neben der Landtagsfraktion gehören auch die Bundestagsfraktion und ihr regionaler Abgeordneter Jan Korte zu den Unterstützern des Vereinslebens im Harzkreis. Korte spendet jeden Monat einen Teil seines Einkommens für den guten Zweck. Seit dem Beginn dieser Bundestags-Wahlperiode im Herbst 2017 konnten im Harz und in Anhalt Vereine zahlreiche Vereine mit über 27.000 Euro unterstützt werden.“

„Wir möchten Vereine daher ausdrücklich dazu ermuntern, für konkrete Projekte und zur Unterstützung ihrer zumeist ehrenamtlichen Vereinstätigkeit Spendenanträge an den „Solidarfonds“ der Landtagsfraktion und den "Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE e.V." zu stellen“, erklären Hohmann, Edler und Härtel. Auf den Internetseiten www.monika-hohmann.de und www.fraktionsverein.de und den E-Mail-Adressen: wkb@monika-hohmann.de und harz@jankorte.de gibt es weiterführende Infos und Kontaktmöglichkeiten.

Weitere Infos zum Solidarfond der Landtagsfraktion: https://www.monika-hohmann.de/im-landtag/solidarfonds/