Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Landtagsabgeordnete Monika Hohmann tritt auf aussichtsreichen Listenplatz zur Landtagswahl an

Harzkreis. Die Hederslebener LINKEN-Landtagsabgeordnete Monika Hohmann, die den Quedlinburger Wahlkreis seit dem Jahr 2011 im Magdeburger Landtag vertritt, ist auf dem Listenparteitag der LINKEN auf den aussichtsreichen Platz 11 gewählt worden. Im Landtag ist Hohmann Vorsitzende des Ausschusses für Bildung und Kultur, Mitglied im Petitionsausschuss sowie stellv. Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales.

„Es gibt noch eine Menge zu tun, um in Sachsen-Anhalt gleichwertige Lebensverhältnisse für alle Kinder zu schaffen“, umreißt Hohmann eines ihrer wichtigsten politischen Ziele, die ihr als langjähriger Lehrerin besonders am Herzen liegt. „Angesichts zunehmender sozialer Benachteiligung und hoher Kinderarmut ist es notwendig, die Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen deutlich zu verbessern.

“ Zu den ersten Gratulanten gehörte auch der regionale LINKE-Bundestagsabgeordnete Jan Korte. „Ich freue mich über Monikas erfolgreiche Listenplatzierung, die Ausdruck einer großen Wertschätzung ihrer fachlichen Arbeit im Landtag und ihres unermüdlichen Engagements für die Interessen der Bürgerinnen und Bürger in der Harzregion ist.“ Korte werde Hohmann vor Ort in ihrem Wahlkreis im bevorstehenden Wahlkampf nach Kräften unterstützen, so der Bundespolitiker.