Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Hohmann und Korte: Förderanträge für Europawoche 2021 noch bis 6. April möglich!

Harzkreis. Vom 1. bis zum 9. Mai findet bundesweit die „Europawoche 2021“ statt. Sie bietet erneut vielen engagierten Vereinen, Einrichtungen und Organisationen in Sachsen-Anhalt einen Rahmen, um europabezogene Veranstaltungen und Projekte zu präsentieren und mit Interessierten über Europa ins Gespräch zu kommen.

Auch die Harzer Landtagsabgeordnete Monika Hohmann und der regionale Bundestagsabgeordnete Jan Korte (beide DIE LINKE) rufen Interessentinnen und Interessenten aus dem Harzkreis dazu auf, die Europawoche in Sachsen-Anhalt erneut mit vielfältigen Aktivitäten gemeinsam zu gestalten.

Im Fokus der Europawoche 2021 in Sachsen-Anhalt sollen u.a. folgende Themen stehen: „Konferenz zur Zukunft Europas“/Welche Rolle hat die EU und wie sieht ihre Zukunft aus?“, „Europäische Lösungsansätze für globale Herausforderungen wie Migration, demografischer Wandel und Armutsbekämpfung“, „Vielfalt der europäischen Finanz- und Förderinstrumente: Mehrjähriger EU-Finanzrahmen 2021-2027“, „Der europäische Grüne Deal“, „Europäisches Bauhaus“ und „Sachsen-Anhalt und seine europäischen Partner – 30 Jahre deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag“.

Hohmann und Korte: „Noch bis zum 6. April können Förderanträge für Veranstaltungen und Projekte bei GOEUROPE! EJBM Europäische Jugendbildungsstätte Magdeburg eingereicht werden. Digitale und hybride Formate sind ausdrücklich willkommen. Das Team von GOEUROPE! steht Ihnen als Unterstützung und beratend zur Seite.

Weitere Informationen erhalten Interessenten unter der E-Mail: europawoche@goeurope-lsa.de und im Internet auf: www.europawoche.goeurope-lsa.de, informieren Monika Hohmann und Jan Korte abschließend.