Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Spende für den guten Zweck: Der Vereinsvorsitzende des Sehschwachen- und Blindenzentrums, Jürgen Kaufmann (l.), nimmt eine Spende über 250 Euro der LINKEN-Landtagsfraktion entgegen, die Landtagsmitglied Monika Hohmann (r.) kürzlich aus Anlass des 20-jährigen Jubiläums des Vereins überreichte. Foto: Matthias Korwitz

Monika Hohmann überreicht LINKE-Fraktionsspende an Sehschwachen- und Blindenzentrum

Harzkreis. Der "Solidarfonds der LINKEN-Landtagsfraktion“ unterstützt das Sehschwachen- und Blindenzentrum in Thale. Aus Anlass des 20-jährigen Jubiläums besuchte die Harzer LINKE-Landtagsabgeordnete Monika Hohmann das Zentrum und überreichte einen Spendenscheck über 250 Euro an den Vereinsvorsitzenden des Sehschwachen- und Blindenzentrums, Jürgen Kaufmann.

„Seit vielen Jahren unterstützen sowohl die Bundestags- als auch die Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt der LINKEN den Verein regelmäßig mit Spenden. „Es ist uns eine Herzensangelegenheit, die Vereinsarbeit ehrenamtlich Engagierter zu unterstützen“, erklärt Monika Hohmann. „Mit dieser kleinen Finanzspritze wollen wir unseren bescheidenen Beitrag leisten, diese Arbeit zu würdigen.“ Das Thalenser Sehschwachen- und Blindenzentrum bietet Betroffenen aus der gesamten Harzregion Hilfe und Unterstützung bei der Überwindung bürokratischer Hürden an. Dazu zählen auch umfassende Informationen zu Blindenrecht, Blindenhilfe sowie die Beratung zu Hilfsmitteln zur Bewältigung des Alltags.

Zum Hintergrund der Spende: In den „Solidarfonds der LINKEN-Landtagsfraktion“ spenden alle LINKEN-Landtagsabgeordneten monatlich einen Teil ihres Einkommens. Mit den Spenden werden unter anderem Projekte der Kinder- und Jugendarbeit, der Selbsthilfe, der Freien Wohlfahrtspflege, der Kultur und des Sports gefördert.