Skip to main content

Hochwasserschutz entlang der Selke

Auch zum 2. Selke -Dialog, dieses Mal in Meisdorf, fanden sich zahlreiche Bürger*innen im Schützenhaus ein, um sich über die aktuellen Ergebnisse zu informieren. Während beim ersten Dialog die Emotionen noch „überkochten“, fand in der zweiten öffentlichen Veranstaltung eine sehr sachorientierte Diskussion statt.

Wesentliche Zwischenergebnisse, die der Runde Tisch präsentierte, sind:

1.    Das Planfeststellungsverfahren für das Hochwasserrückhaltebecken Straßberg wurde auf den Weg gebracht.

2.    Zum Hochwasserrückhaltebecken Meisdorf werden alternative Varianten entwickelt.

3.    Sieben Maßnahmebündel werden in den nächsten vier Sitzungen geprüft und

 erörtert.

Der 3. und auch letzte Selke- Dialog stellt am 25.Juni 2018 in Gatersleben seine Endergebnisse vor. Man darf gespannt sein.

 

mehr zum Hintergrund auf der Seite des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft und Energie